Zum Inhalt oder zur Navigation

Hautarzt Dr. med. Dirk Gröne: Lasermedizin - Rosacea

Hautarzt Dr. med. Dirk Gröne

Praxis für Dermatologie, Hautarzt Dr. med. Dirk Gröne

Praxis und Tagesklinik für Dermatologie, Lasermedizin, ästhetische Chirurgie und Prophylaxe, Dr. Dirk Gröne & Partner, Hautärzte Charlottenburg

Lasermedizin - Rosacea [25.12.2017]

Hautarzt Dr. med. Dirk Gröne: Lasermedizin - Rosacea

Rosacea ist eine chronisch entzündliche Erkrankung. Die Vielseitigkeit der Begleitsymptomatik (Juckreiz, Brennen, Trockenheit, Empfindlichkeit) und die Stigmatisierung durch die auffallende Gesichtsrötung und Schwellung bedingt eine multimodale Therapie von innen und außen. Neben exzellenten antientzündlichen Medikamenten und einem breiten Angebot therapiebegleitender Hautpflegepräparate sind stärkere Beschwerden nur durch regelmäßige Lymphdrainagen, Gewebemassagen und durch Laserbehandlungen dauerhaft erfolgreich zu behandeln. Der Einsatz der Laser zielt dabei auf die Verminderung der Gefäßdichte, Verschluss erweiterter Gefäße, Verbesserung des Hautbildes, Eindämmung von Infektionserregern und der gefäßbedingten Rötungsneigung ab. Nicht zuletzt bewirkt das Abtragen überschüssigen Gewebes eine Verminderung der Gewebsproliferation, die sich zu einer Knollennase ausbilden könnte.