Zum Inhalt oder zur Navigation

Deutsche Küche Thomas-Eck: Deutsche Küche Berlin | Aktuelle Wochenkarte

Deutsche Küche Thomas-Eck

Thomas-Eck – Restaurant & Kiez-Kneipe

Das Thomas-Eck ist Ihre Kiez-Kneipe und Ihr deutsches Restaurant in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. Deutsche Küche ✓ Berliner Spezialitäten ✓ Raucher - Raum ✓ Sommerterrasse ✓ Sky-TV Sportsbar ✓

Deutsche Küche Berlin | Aktuelle Wochenkarte [15.05.2017]

Deutsche Küche Thomas-Eck: Deutsche Küche Berlin | Aktuelle Wochenkarte

Deutsche Mutti-Küche Berlin ✓ Unsere aktuelle Wochenkarte (KW20 | 15.05.2017 - 21.05.2017) ✓

Mutti hatte früher 'nen geheimen Kochplan. Jeweils für eine Woche. Und das hatte folgende Bewandnis:

Wer Mutti kannte, und alle unsere Freunde kannten Mutti, der wusste, dass Mutti äußert sparsam und vorbildlich organisiert war. Ihr Einkauf bei Tante Emma war deshalb niemals spontan. Oh nein! Und noch ein Grundprinzip hatte Mutti: Niemals hungrig einkaufen gehen! 

Mutti machte das so: Sie schmierte sich ein Brot, kochte Kaffe und setzte sich mit Stift und Zettel zu Tisch. Sie verzehrte ihr kleines Frühstück, genehmigte sich noch etwas Obst und ein Stück Schokolade – damit war sie dann gesättigt – und begann Ihre Planung zur wöchentlichen Familienernährung.

Wichtig dabei war ihr:

  • höchste Schmackhaftigkeit
  • abwechslungsreiche Kost
  • ausgewogene Nährstoffversorgung
  • reichhaltige Portionen
  • hohe Lebensmittelqualität
  • liebevolle Zubereitung
  • strengste Geheimhaltung ihrer Wochenplanung

Erstere vier Punkte bildeten das Fundament für Ihren Einkaufsplan. Für jeden Tag erdachte sie sich eine köstliche Mittagsspeise, überlegte sorgfältig, welche Zutaten vonnöten seien, verglich den entsprechenden Bedarf mit dem Bestand der Speisekammer und notierte auf ihrem Einkaufszettel die zu besorgenden Lebensmittel. Mit Abschluss der Planung begab sie sich zu Tante Emma, lies sich die gewünschten Nahrungsmittel in die mitgebrachten Einkaufstaschen packen und schleppte den köstlichen Vorrat mühevoll heim. Der Frische wegen kaufte Mutti, gemäß ihrer Planung, zweimal pro Woche. Jeweils montags und donnerstags. Mit ihrer klugen Einkaufsmethode gelang es Mutti, trotz geringer Mittel, uns Kinder gleichsam bestens wie schmackhaft und abwechslungsreich zu ernähren. Mutti war völlig resistent gegen die trickreiche Warenpositionierung der schlauen Tante Emma. 

Fünfter Punkt – die liebevolle Zubereitung – gab den Speisen etwas Besonderes. Mutti's Essen schmeckte nicht nur gut, oh nein, da war noch etwas, das schwierig zu erläutern ist. Es war ein Gefühl von zu Hause, von Geborgenheit.

Und letzterer Punkt – die strenge Geheimhaltung – ja, das war so eine Sache. Natürlich hätten wir Kinder nur allzu gern gewusst, was es denn morgen und übermorgen wohl gäbe, aber andererseits war da diese immer wieder schöne Überraschung. 

Heute, im Thomas-Eck, setzen wir Mutti's Tradition fort.

Wir überlegen, wie wir Euch, liebe Gäste, mit gutem, abwechslungsreichem und gleichsam köstlichem wie reichhaltigem Mittagstisch eine Freude bereiten können. Und weil wir euch lieb haben, kochen wir euch Gutes für kleines Geld.

Iss halt so.

Juuten Appetit!