Zum Inhalt oder zur Navigation

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter: Drink-Syndikat Berlin | Zu Besuch beim Syndikat

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter

Fleischerei Berlin ✓ mit Feinkost Supermarkt. Die größte Fleischauswahl Berlins ✓mit Bio-Fleisch & Freiland Fleisch. Ihre Metzgerei von Wild, Geflügel, über regionales Fleisch bis Dry Aged Beef.

Drink-Syndikat Berlin | Zu Besuch beim Syndikat [27.04.2017]

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter: Drink-Syndikat Berlin | Zu Besuch beim Syndikat

Drink-Syndikat Berlin ✓ Werden Sie Cocktail-Mixologe ✓ Zu Besuch bei den Cocktail-Machern ✓ Die Cocktail-Box vom Syndikat jetzt bei uns ✓

***

Wo gibt's die besten Cocktails in Berlin?

Selbstverständlich bei Ihnen daheim.

Denn Sie wissen nun: Ihr DelikatEssen Discounter – in der Günzelstraße 40, in 10717 Berlin (Charlottenburg - Wilmersdorf) und gleichsam in der Filiale in der Düsseldorfer Straße 74 in 10719 Berlin – hat jetzt die Boxen vom Drink-Syndikat.

Und genau damit machen eben Sie die besten Cocktails in Berlin.

Ihre Gäste werden Sie staunend bewundern, denn mit diesen Cocktails verblüffen Sie garantiert selbst professionelle Barmixer.

Wie geht das? Wie ist das möglich?

Das Drink-Syndikat hat die gleichsam geniale wie simple Idee verwirklicht: “Entwickle mit den namhaftesten Barkeepern der edelsten Berliner und internationalen Cocktail-Bars die allerfeinsten Drinks. Fülle die entsprechenden Mengen an Nobel-Spirituosen (und/oder Liköre, Sirups und Bitters) in kleine Apothekerfläschchen, leg die Rezeptur bei und verpacke das ganze in eine Box.”

Für die 6 Cocktails, die sich mit dem Inhalt einer Drink-Syndikat Box zaubern lassen, haben Sie somit exakt die benötigten Zutaten und mindestens zwei entsprechende Cocktail-Rezepte, gemäß derer Sie Ihre perfekten Cocktails mixen können. Lediglich Zutaten wie z.B. Limetten, Zitronen etc. oder Kräuter, holen Sie sich frisch (in unserem Feinkostmarkt).

Warum sind diese Cocktails so über alle Maßen köstlich?

Die Rezepte kommen von Meisterhand. Die besten Barkeeper der Stadt wissen nicht nur, wie Cocktails perfekt zubereitet werden, sondern haben natürlich auch – wie, im übertragenen Sinne, 3-Sterne-Köche – kreatives Talent und einen ausgebildeten Geschmackssinn.

Aber nicht nur diese Professionalität macht das Meisterliche. Es sind natürlich auch die handverlesenen Spirituosen, die da in Feinabstimmung in die Rezeptur genommen werden. Eben keine herkömmlichen “Massenmarken” an Gin, Vodka, Rum oder Whisky, sondern die wirklich vorzüglichen Destillate ausgesuchter Manufakturen.

Doppelt und dreifach besser ….

Mit Drink-Syndikat zaubern Sie daheim die besten Cocktails der Stadt. Das ist klar. Aber Sie lernen eben nicht nur, solcherlei Edel-Drinks zu mixen, Sie werden auch in die “geheime Welt” der Drink-Gourmets eingeführt. Sie lernen Marken kennen, die Sie eben nicht “um die Ecke” kaufen können. Sie lernen, welche die wirklich außergewöhnlichen Labels an Gin, Whisky, Rum, Vodka und Likören sind. Sie bekommen Einblick in das Wissen der Profis. Ihre Hausbar kann sich so, im Laufe der Zeit, zur wahren Feinschmecker-Bar mausern. Denn wenn Ihnen ein Drink überaus mundet, dann wissen Sie, nach welchen Herstellern Sie googeln möchten, um von der jeweiligen Spirituose vielleicht eine komplette Flasche zu kaufen.

Aber es kommt noch ein Aspekt dazu: Nicht nur die besten Cocktails können Sie mixen; nicht nur gewinnen Sie Einblick in die Ihnen vielleicht noch unbekannte Markenwelt der Profis – Sie haben auch die Freude an der Zubereitung. Das kreative Element kommt ins Spiel. Und anschließend der Genuss, gemeinsam mit Ihren lieben Gästen.

Drink-Syndikat Berlin – Wir sind begeistert und waren zu Besuch

Der Weg zum Drink-Syndikat Berlin führt uns nach Berlin-Friedrichshein. In einer kleinen Nebenstraße (mit freien Parkplätzen) befindet sich, hinter blauer Fassade, das faszinierende Büro-Lokal des überaus erfolgreichen Berliner Start-Ups.

Moderne Bürotechnik steht in Kontrast zu dem selbstgezimmerten Bar-Tischchen, an dem die neuen Cocktail-Kreationen abgeschmeckt werden. Die einfachen Holzregale an den Wänden beherbergen eine verblüffende Kollektion außergewöhnlicher Spirituosen von Manufakturen aus der ganzen Welt und in der Auslage des Schaufensters sehen wir, gleichsam liebevoll wie künstlerisch dekoriert, einige der besagten Drink-Syndikat Boxen.

Am Fenster rundet ein deutlich sichtbarer Aufkleber von Greenpeace Energy das Image des Berliner Start-Ups ab: modern – kreativ – nachhaltig.

Die beiden Gründer, Erik Pfauth und Jens Hoffmann, wirken in Ihren Jeans und T-Shirts wie Mitarbeiter einer Kreativagentur. Herzlich freundlich werden wir begrüßt. Es gibt frisch gekochten Kaffee und reichlich zu staunen. Gleichsam bescheiden wie spannend erzählen uns Erik und Jens, wie aus der Idee ein Unternehmen wurde; und wie aus eigenem “Bedarf” ein Konzept entstand, das begeistert!

Nach dem Uni-Abschluss gingen beide zunächst (für etwa 6 Jahre) zu einem Unternehmen, das sich mit Klima-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit befasst.

Die Idee zu “Drink-Syndikat” kam den sympathischen Gründern an einem Wochenende, abends in einer eleganten Berliner Cocktailbar.

Der Gedanke, solche Cocktails auch selbst zu Hause zu mixen, erwies sich als “teure Idee”. Für manche Cocktails braucht es reichlich Zutaten – und so müsste man, nur für einen konkreten Drink, gleich mehrere Spirituosen kaufen. Wird für besagten Drink ein bestimmter Likör gebraucht, dann bleibt quasi die komplette Flasche lange Zeit im Regal. Denn man trinkt ja nicht täglich und erst recht nicht immer die gleichen Cocktails. “Schade, dass man die Zutaten für unterschiedliche Cocktails nicht in kleinen Mengen kaufen kann.” – Bingo! Das ist doch eine Marktlücke!

Gemeinsam mit einem Barkeeper entstand im Dezember 2014 die erste Box. Die benötigten Spirituosen wurden, genau passend für 6 Cocktails, in Apothekerfläschchen abgefüllt. Hübsch verpackt in umweltfreundlichem Karton, von Holzwolle geschützt, waren die Zutaten nebst Rezept als Geschenk versandfähig. Perfekt! Mit Freunden entstand die geschmackvolle Website inklusive Onlineshop und nur 4 Wochen später waren die ersten 200 Drink-Syndikat Boxen verkauft. Als die Arbeit des Verpackens für die beiden Gründer nicht mehr zu schaffen war, begann man, im Rahmen der sozialen Ausrichtung des Unternehmens, mit den “Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung zusammenzuarbeiten.

Heute ist Drink-Syndikat gut etabliert. Stetige Wachstumsraten gehen mit zunehmendem Bekanntheitsgrad Hand in Hand. Die Fachpresse und Gourmetmagazine berichten über das erfolgreiche Start-Up.

Eine gleichsam simple wie einleuchtende Idee ist Basis für ein Unternehmen, das in der Berliner Gründerszene beispielhaft ist.

Das Drink-Syndikat Konzept – clever und spannend

Es gibt kein Dauersortiment. Jeden Monat wird mindestens ein neuer Cocktail entwickelt und geht dann in limitierter Box-Anzahl in Produktion.

Wem der jeweilige Drink besonders gut mundet, ist also gut beraten, nachzubestellen. Denn wenn der Artikel ausverkauft ist, wird er von der Website und aus dem Sortiment genommen. Von den insgesamt bisher rund 30 verschiedenen Cocktail-Boxen sind lediglich noch 11 Varianten zu kaufen. Und mit dem ausverkauften Sortiment gehen auch die wunderbaren Rezepte “verloren”. Denn diese findet man nicht online, sondern ausschließlich in den jeweiligen Boxen.

Großer Anklang bei den Edel-Manufakturen

Für (kaum bekannte) Hersteller hochwertiger Spirituosen ist Drink-Syndikat inzwischen ein “Image-plus”. So schicken die Manufakturen ihre edlen Gins, Vodkas und sonstige Spirituosen zum Probieren an das Berliner Start-Up Unternehmen und hoffen darauf, beim nächsten Cocktail dabei zu sein.

Ähnlich ist das mit den Nobel-Cocktail-Bars. Ist der eigene Barkeeper bei der Kreation eines Drink-Syndikat-Cocktails dabei, ergibt sich damit für die jeweilige Bar ein werbewirksames Highlight.

Top Qualität – aber kein “Mißbrauch” edelster Spirituosen

Es gibt eine “Grenze” ab der die Verwendung einer Spirituose zur Beimischung in einem Cocktail nicht sinnvoll ist. So trinkt ein wahrer Kenner zum Beispiel einige sehr gute und sehr alte Whiskys ausschließlich pur. Selbiges gilt auch für einige Gin-, Vodka- und Rumsorten. Bei Drink-Syndikat gilt: Die verwendeten Spirituosen müssen weit überdurchschnittlich in Qualität und Geschmack sein.

Aber seltene “Edeltropfen” haben, genau wie billige Massenware, in einem Drink-Syndikat Cocktail nichts zu suchen.

Drink-Syndikat – Die Cocktail-Boxen ab jetzt beim DelikatEssen Discounter in Wilmersdorf

Wir waren begeistert! Restlos begeistert! Eine fantastische Idee, hervorragend verwirklicht. Wir freuen uns, diese außergewöhnlichen Artikel jetzt für Sie bei uns im Sortiment zu haben.