Zum Inhalt oder zur Navigation

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter: Bio-Steaks aus Südamerika

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter

Fleischerei Berlin ✓ mit Feinkost Supermarkt. Die größte Fleischauswahl Berlins ✓mit Bio-Fleisch & Freiland Fleisch. Ihre Metzgerei von Wild, Geflügel, über regionales Fleisch bis Dry Aged Beef.

Bio-Steaks aus Südamerika [24.02.2016]

Fleischerei Berlin – DelikatEssen Discounter: Bio-Steaks aus Südamerika

Wo kann man in Berlin Bio-Steaks aus Südamerika kaufen?

Selbstverständlich bei Ihrer Berliner Edel-Fleischerei im nah und gut DelikatEssen Discounter, in der Günzelstraße 40, in 10717 Berlin (Charlottenburg - Wilmersdorf).

Wahre Steak-Liebhaber wissen: Die Rinder in Argentinien oder Uruguay genießen ein halbwildes Herdenleben in den unendlichen Weiten der Pampa. Tag und Nacht draußen, frei wie ein Vogel und täglich frisches natürliches Pampa-Futter. Die glücklichen Tiere ziehen kilometerweit durch die Weidelandschaft, erfreuen sich der Natürlichkeit ihres Lebens und liefern uns Menschen ein außergewöhnlich schmackhaftes und zartes Fleisch. 

Steaks von Rindern, die derart natürlich leben, würden wir, im Volksmund, als Bio-Steaks bezeichnen. Dieses Prädikat ist im Handel allerdings nur mit Zertifikat zulässig. Denn bei Bio geht es nicht nur um strikte Auflagen hinsichtlich Aufzug und Schlachtung, sondern ebenfalls bei Transport und Lagerung.

Als die Fleischerei Berlin mit der größten Frisch-Fleisch-Auswahl der Hauptstadt, haben wir jetzt von der EU zertifiziertes Bio-Fleisch aus Südamerika für Sie im Angebot:

  • Asado Green Label Rumpsteak, frisch, 100g €3,99
  • Asado Green Label Steakhüfte, frisch, 100g €2,99

Probieren Sie dieses außergewöhnliche Rindfleisch, das wir aktuell zu diesem besonderen Angebots-Preis für Sie in der Frisch-Fleisch-Theke haben.

Bio-Steaks aus Südamerika – auch die Öko-Bilanz stimmt.

Wer Bio-Produkte kauft, tut das nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch aus ethischen Gründen. Neben artgerechter Tierhaltung spielt auch das Umweltbewusstsein eine Rolle und damit der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen. So ist die Öko-Bilanz ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines Produkts.

Bei Fleisch aus Südamerika stimmt die Öko-Bilanz, verglichen mit heimischem oder EU-Fleisch. Warum ist das so, wo doch die Transportstrecke aus Südamerika viel länger ist als aus europäischen Regionen? 

Ein Aspekt ist, dass die Rinder in Südamerika das ganze Jahr über auf der Weide sind. Bei uns lässt es sich im Winter schlecht grasen. Deshalb müssen enorme Futtermengen aufbereitet, gelagert und transportiert werden, damit die Tiere im Winter zu fressen haben. Hinzu kommt, dass Rindfleisch wenigstens zwei Wochen reifen muss, bevor es in den Verkauf kann. Und für den Reifeprozess braucht es gekühlten Lagerraum. Südamerikanisches Fleisch reift während des Transports auf dem Schiff. Und letztlich ist der Transport per Schiff für die Ölö-Bilanz günstiger als per Flug oder LKW.

Bio-Fleisch aus Südamerika – rundum gut

Mit Bio-Steaks aus Südamerika kaufen Sie bei uns erstklassiges Fleisch von Tieren aus wirklich natürlicher Haltung. Und bedenkt man zudem die positive Öko-Bilanz, kann man mit bestem Gefühl sagen: Guten Appetit!

Ihr Team aus der Fleischerei vom DelikatEssen Discounter freut sich auf Ihren Besuch!