Zum Inhalt oder zur Navigation

Ernährungsberatung Berlin: Werden Sie nicht zu sauer

Ernährungsberatung Berlin

Ernährungsberatung Berlin

Ihre Ernährungsberatung ✓ in Berlin. Probleme mit Übergewicht ✓ Untergewicht ✓ Essstörungen ✓ Lebensmittelunverträglichkeiten ✓ Lebensmittelallergien? Ich helfe Ihnen – kompetent und nachhaltig.

Werden Sie nicht zu sauer [03.10.2017]

Ernährungsberatung Berlin: Werden Sie nicht zu sauer

Unser Stoffwechsel kann nur in einem leicht basischen pH-Bereich optimal funktionieren. Heike Schülein, Ernährungsberatung ✓ Berlin ✓ Brandenburg ✓ zeigt Ihnen, wie Sie sich richtig ernähren, um nicht zu „sauer“ zu werden.

Alles was wir an Nahrung zu uns nehmen, muss unser Körper verarbeiten. Während der Verdauung werden die Lebensmittel in säurebildende und in basenbildende Gruppen eingeteilt. Um dabei einen Ausgleich zu schaffen, muss der Körper säurebildende Lebensmittel durch Basen, wie zum Beispiel Calcium, neutralisieren.

Wenn man zu viele säurebildende Lebensmittel zu sich nimmt, kann das körpereigene Säure-Basen-Ausgleichssystem an seine Grenzen kommen. Das führt zum sogenannten Übersäuern. Besonders nach einer üppigen Mahlzeit kann das passieren. Grundsätzlich sollte deshalb das Verhältnis von basen- zu säurebildenden Nahrungsmitteln immer bei ca. 80 zu 20 liegen.

Heike Schülein hilft Ihnen mit professioneller Beratung, Ihren Weg zu einer ausgeglichenen und gesunden Ernährung zu finden.

Einfach anrufen unter 0176-10358338 oder mailen an heike-schuelein@hdmotivation.de