Zum Inhalt oder zur Navigation

Ernährungsberatung Berlin: Chia, Amaranth und Buchweizen – gesunde Nährstoff-Power

Ernährungsberatung Berlin

Ernährungsberatung Berlin

Ihre Ernährungsberatung ✓ in Berlin. Probleme mit Übergewicht ✓ Untergewicht ✓ Essstörungen ✓ Lebensmittelunverträglichkeiten ✓ Lebensmittelallergien? Ich helfe Ihnen – kompetent und nachhaltig.

Chia, Amaranth und Buchweizen – gesunde Nährstoff-Power [19.11.2016]

Ernährungsberatung Berlin: Chia, Amaranth und Buchweizen – gesunde Nährstoff-Power

Was Chia, Amaranth und Buchweizen so gesund macht

Ernährungsberatung ✓ Berlin Brandenburg ✓

So genanntes Pseudogetreide wie Chia, Amaranth, Buchweizen und Quinoa haben einen sehr hohen Nährstoffgehalt: Sie enthalten Eiweiß, Fett, Ballaststoffe, Stärke, Mineralstoffe und Vitamine.

Glutenfrei und reich an ungesättigten Fettsäuren

Chiasamen sind eine der reichhaltigsten Nahrungsquellen für ungesättigte Fettsäuren überhaupt. Auch der Proteingehalt von etwa 20 Prozent macht Pseudogetreide besonders beliebt bei Vegetariern, Veganern und Sportlern. Ein wichtiger Punkt, worin sich herkömmliches Getreide von Quinoa und Co. unterscheidet: Es enthält kein Gluten, ist also gut für Menschen mit Unverträglichkeiten.

In der Küche vielfach einsetzbar

Amaranth und Buchweizen sind tolle Alternativen zu Weizen- oder Roggenmehl. Aus ihnen lassen sich zum Beispiel auch Pfannkuchen, Fladen, Aufläufe und Brei zubereiten. Amaranth eignet sich außerdem gut als Zutat für Müsli. Weil Pseudogetreide einen leicht nussartigen Geschmack hat, lässt es sich in herzhaften Speisen sehr gut mit Fleisch oder Fisch kombinieren.

Weitere Tipps und professionelle Ernährungsberatung bekommen Sie von Heike Schülein unter 0176-10358338 oder per E-Mail an heike-schuelein@hdmotivation.de