Zum Inhalt oder zur Navigation

seo-nerd: Google Update stärkt Seiten mit hochwertigem Content

seo-nerd

seo-nerd® GmbH - digital success

seo-nerd® | Die Berliner Online Marketing Agentur mit Nerdfaktor.

Google Update stärkt Seiten mit hochwertigem Content [18.01.2016]

seo-nerd: Google Update stärkt Seiten mit hochwertigem Content

Google hat in der vergangenen Woche seinen Algorithmus geändert. Weltweit gab es daraufhin viel Bewegung auf den Ergebnisseiten von Google (auch SERPs genannt). Wie meist, sind die Erklärungen der Suchmaschinen, was genau sich durch das Update geändert hat, leider spärlich - bestätigt wurde lediglich, dass es eine Core-Änderung des Algorithmus war, also eine Änderung am Kern des Algorithmus.

Die Auswertungen der SEO-Tools lassen immerhin einen klaren Trend erkennen: Verlierer waren einmal mehr Seiten, die nur wenig Inhalte bieten oder deren Inhalten qualitativ nicht sehr hochwertig sind. Gewinner dagegen sind offenbar Seite, die lange Texte mit Bildstrecken und Videos anbieten. Zudem gewannen auch Seiten, die einfach exakter auf die Absicht einer Suchanfrage passen als andere. Gewinner des Updates sind zum Beispiel Seiten mit Lernspielen. Sie bieten oft zwar keine vertiefenden Inhalte, passen aber sehr gut auf Suchfragen wie "XY lernen". 

Mit dem neuen Update bestätigt Google zwei Trends, die schon länger zu beobachten sind. Bei Google weit oben steht immer häufiger, wer

1. qualitativ hochwertige Inhalte anbietet, die User zum Verweilen auf der Seite einladen. Es reicht dafür allerdings nichts aus, einfach nur viele Wörter (und Keywords) anzuhäufen. Die Inhalte sollten das jeweilige Thema auch interessant oder unterhaltsam darbieten.

2. die Absicht einer Suchanfrage am besten bedient.

Vor allem der zweite Punkt ist aus Sicht der Suchmaschine vermutlich bedeutsam. Google hat erst vor wenigen Monaten mit dem RankBrain einen neuen Rankingfaktor aus der Taufe gehoben, der besser denn je erkennt, was mit einer Suchanfrage gemeint ist. Für Shopbetreiber und Dienstleister, die online für sich werben, bedeutet das: Sie sollten Ihren Usern Angebote machen, die zum Verweilen auf den Seiten einladen. Einfach nur zu beschreiben, welche Dienstleistung man anbietet, oder Produkte mehr oder weniger lieblos auf der Seite zu präsentieren, reicht nicht mehr aus.

Die Nase bei Google vorne hat immer häufiger derjenige, der seine User, seine Kunden und Interessenten besser versteht als die Konkurrenz.

Der seo-nerd hilft Ihnen gern bei der Optimierung Ihrer Seite weiter!